+++ Popmusik und Politik (Magazin) +++
Erweiterte Suche
#img

Was macht eine Stadträtin eigentlich für uns Kinder?

Die Radijojo-Ferienreporter haben Ramona Reiser eingeladen.

Heute führen unsere Radijojo-Reporter Malak, Selina, Joey, Hala, Sidra, Mohammad und Fatime vom Haus der Jugend ein interessantes Interview mit Ramona Reiser von der Linkspartei. Sie ist die Stadträtin für Jugend, Familie und Bürgerdienste im Bezirksamt Berlin Mitte.

Uns fällt sofort auf, dass Frau Reiser zu unserem Termin ganz unkompliziert und sportlich mit hellblauem Fahrradhelm erscheint. So wirkt sie ganz normal, und gar nicht so „abgehoben“ wie manche Politiker im Fernsehen. Das macht sie schon mal äußerst sympathisch.

Als erstes möchten wir natürlich wissen, was eine Stadträtin wie sie eigentlich alles so macht. Was genau sind ihre Aufgaben? Und was hat sie den ganzen Tag über so zu tun?

Eine Stadträtin arbeitet in der Verwaltung, sie kümmert sich um die Umsetzung der Gesetze und bietet den Bürgern verschiedene Dienstleistungen an, erklärt sie uns. Hierzu gehört unter anderem, dass man im Bürgeramt Pässe beantragen und im Standesamt heiraten kann.

Und was genau macht sie nun für uns Kinder?

Eine ganze Menge, erfahren wir. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben besteht zum Beispiel in der Bereitstellung von genügend Kitaplätzen. So kümmert sie sich sowohl um die Baumaßnahmen zur Errichtung neuer Kindertagesstätten und Jugendfreizeiteinrichtungen, als auch später darum, dass diese auch möglichst gut ausgestattet sind. Außerdem nimmt sie regelmäßig an Haushaltsverhandlungen teil. Da bemüht sie sich, genug Geld für ihren Bereich Kinder und Jugend „abzugreifen“, wie sie es uns gegenüber spaßig ausdrückt.

Sie kümmert sich also auch um Jugendfreizeiteinrichtungen? Da fällt uns doch gleich unser „Haus der Jugend“ ein. Ob sie wohl dafür auch zuständig ist? Und siehe da, sie ist es! Das freut uns sehr, und auch Frau Reiser versichert uns, dass sie sich auf die Neueröffnung, die nächstes Jahr endlich stattfinden soll, schon ganz besonders freut.

Abschließend möchten wir noch wissen, ob wir als Kinder denn auch direkt Vorschläge machen können. Schließlich geht es ja um uns und unsere Anliegen.

Das ist sehr wichtig, antwortet Frau Reiser. Denn alle Stadträte sind darauf angewiesen, Hinweise zu bekommen. Und das nicht nur von uns Kindern, sondern auch von den Erwachsenen. Sie brauchen die Rückmeldungen, damit sie wissen, was gebraucht wird.

Deshalb freut sich Frau Reiser auch immer sehr, wenn sich jemand bei ihr meldet, und ihr sagt, was er oder sie sich wünscht. Und vielleicht richtet sie ja sogar noch extra für uns Kinder eine Sprechstunde ein, zu der wir dann zu ihr kommen und mit ihr persönlich über unsere Wünsche und Probleme reden können.

Darüber freuen wir uns sehr, und wenn es soweit ist, werden wir ganz bestimmt auch bald daran teilnehmen.

Vielen Dank, Frau Reiser, für Ihr Engagement und das nette Gespräch! Wir freuen uns sehr auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Popmusik und Politik (Magazin)

17:00
18:00
#

Nachfolgende Sendungen

Kalif Storch (Maerchenstunde)

18:00
19:00

Radiobruecke Istanbul-Berlin (Magazin)

19:00
20:00

Sendetermine 2019

Radio Alex
in Berlin auf 91,0 MHz
www.alex-berlin.de
(16:00 bis 17:00 Uhr)
17.05.2019
14.06.2019
09.08.2019
06.09.2019

Pi Radio
in Berlin auf 88,4 MHz
www.piradio.de
(15:00 bis 16:00 Uhr)
12.06.2019
10.07.2019
14.08.2019
11.09.2019

Radio FRO 105,0MHz / Linz
(15:00 - 16:00 Uhr)
12.06.2019
10.07.2019
14.08.2019




Aktuelle Beiträge

open podcast playlist