+++ Sendepause +++
Erweiterte Suche
#img

Die Global Green Kids in Polen.

... von Fußbällen, Bananen und Schokolade. Wir sind die Schüler der Grundschule Nr. 5 für die Deutsche Minderheit in Ratibor und bei uns dreht sich alles um Fairtrade!

Wir sind die Schüler der Grundschule Nr. 5 für die Deutsche Minderheit in Ratibor in Polen und wir haben uns mit dem Thema Fairtrade beschäftigt.
Vielleicht habt ihr schon mal Bananen, Orangensaft oder Schokolade mit diesem Aufkleber gesehen?

                                                                      

Aber es gibt nicht nur Lebensmittel, sondern auch andere Sachen - zum Beispiel Fußbälle, Kleidung und Blumen. Das sind alles Dinge die fair produziert und gehandelt werden und nicht in Europa, sondern in Asien, Afrika und Südamerika angebaut oder hergestellt werden. Und viele Produkte sind auch "bio".
Die Bauern und Arbeiter bekommen bei Fairtrade Produkten mehr Lohn als normalerweise. Und es bleibt auch noch ein wenig Geld für ihre Gemeinschaft übrig. Davon können sie dann zum Beispiel einen Kindergarten oder eine Krankenstation in ihrem Dorf bezahlen.

Aber fangen wir mal ganz von vorne an. Erstmal wollten wir wissen, welche Fairtrade Produkte es hier bei uns in Ratibor in Polen gibt. Deswegen waren wir in mehreren Supermärkten und haben in den Regalen gesucht...

  

Und gefunden haben wir......nichts! Also haben wir die Verkäuferinnen gefragt.



Die waren sehr freundlich, haben auch schon mal gehört, dass es so was gibt. Aber in ihren Läden? Nein, bisher nicht.
Wir haben uns sehr gewundert und haben mit Magda Bodzan von der Organisation 'Polish Humanitarian Action
gesprochen. Magda hat uns erklärt, dass in Polen Fairtrade-Produkte noch nicht besonders bekannt sind. Einige Läden, in denen man sie kaufen kann, gibt es schon. Aber das sind noch sehr wenige. Man kann sie aber im Internet bestellen.

  

Zum Glück haben die Leute von Radijojo ganz viele Fairtrade Sachen mitgebracht: Schokolade, Kekse, Bananen...
Die haben lecker geschmeckt!

  

Nachdem wir alles aufgegessen haben, haben wir recherchiert: Wo kommen die Bananen, der Saft und die Schokolade her? Wie werden sie produziert und angebaut und was ist das Besondere daran?
Und wir haben eine Straßenumfrage gemacht. Haben die Erwachsenen hier in Ratibor schon mal etwas von Fairtrade gehört?

  

Leider wussten die meisten fast garnichts. Das sollte sich unbedingt ändern!
Und dann ging es nach Sambia in Afrika! WIr haben mit Brighton gesprochen
Er lebt in der Hauptstadt Lusaka. Schon seit vielen Jahren setzt er sich für die Umwelt ein und gibt sein Wissen auch an Kinder und Jugendliche weiter.
Wir wollten von ihm wissen, welche Fairtrade Produkte aus Sambia kommen und was das mit Umweltschutz zu tun hat.

  

Die Antworten von Brighton könnt ihr in der Radiosendung hören, die wir gemacht haben. Da erfahrt ihr auch noch viel mehr über die einzelnen Fairtrade Produkte und wie man die Situation von Menschen in Asien, Afrika und Südamerika verbessern kann. Unsere Sendung ist am 14. September bei Radio Alex 88,4 in Berlin ausgestrahlt worden. Wenn ihr sie verpasst hat, könnt ihr sie in einer gekürzten Version auch oben im Player hören.

Ach, und wisst ihr was: Am letzten Tag unseres Worshops gab es in unserer Schulkantine zum Nachtisch Fairtrade Bananen! Zum ersten Mal! Das ist ja schon mal ein Anfang!

Also, das war's von uns - den Schülern der Grundschule Nr. 5 für die Deutsche Minderheit in Ratibor. Tschüß und viel Spaß bei eurem Fairtrade Einkauf!

Links:
www.fairtrade.de/
www.fairtrade-deutschland.de/
www.fairtrade.org.pl/

Programmvorschau

#

Aktuelle Sendung

Sendepause

16:00
17:00
#

Nachfolgende Sendungen

Sendepause

17:00
18:00

Sendepause

18:00
19:00

Aktuelle Beiträge

open podcast playlist